Pausenkonzert der 3. IOS

25.05.16 wema

Einige Jugendliche der 3. IOS haben sich für ihr Abschlussprojekt mit einem Instrument befasst.

 

Die musikalischen Ergebnisse stellen sie gestern den Schulkindern ab der 3. Klasse in einem Pausenkonzert vor.

 

Auch wenn nicht jeder Ton perfekt sass, die Zuhörer waren sehr aufmerksam und belohnten die Darbietungen mit kräftigem Applaus.


Medienmitteilung

20.05.16 wema

An der gestrigen Einwohnergemeinde-versammlung hat die Schulpräsidentin den neuen Schulleiter vorgestellt: Urs Giger ist vom Gemeinderat als neuer Schulleiter gewählt worden.

 

Er ist 48 Jahre alt, stammt ursprünglich aus dem Kanton Basel-Land und ist seit 3 Jahren Schulinspektor im Kanton Schwyz. Vorher war er während 8 Jahren Schulleiter im Kanton Solothurn und hat seine Ausbildungen mit dem Master of Arts in der Schulentwicklung und dem MAS im Schulmanagement abgeschlossen. Nun zieht es ihn wieder zurück in die Schule.

 

Schulrat und Gemeinderat freuen sich, dass Urs Giger am 1. November die Schulleitung übernimmt. Beatrice Hodel hat sich bereit erklärt, ihre Anstellung noch etwas zu verlängern und mit der Schule ins neue Schuljahr 16/17 zu starten und die Leitung bis Ende Oktober weiterzuführen. Ein herzliches Dankeschön dafür!


Tanztraining

19.05.16 masi

20 Mädchen der Mittelstufe 2 trainierten die letzten zwei Tage mit den zwei tanzbegeisterten 3.IOS-Schülerinnen Dragana und Enna in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin für einen Tanzauftritt beim Schulhausfest.

 

Die Mädchen waren voller Engagement und Konzentration dabei. Die jüngeren waren begeistert vom Talent der Grossen und deren Geduld und Ausdauer beim Vermitteln. Tanzen macht einfach Spass und hält fit!


Modultag IOS Kleine Schliere

19.05.16 feko

Am letzten Modultag der IOS in diesem Schuljahr erforschten 15 wassererprobte Schülerinnen und Schüler die kleine Schiere in der Gegend der Lütholdsmatt.

 

Dabei zeigte Otti Küng den Schülern Faszination des Wildbaches und lernte den Jugendlichen den nötigen Respekt vor diesem Naturschauspiels.

 

Das Bild gibt einen kleinen Einblick in den Erlebnistag – die nassen Füsse und das Tosen des Baches muss sich der Betrachter selber ausdenken.


Handballtraining

17.05.16 lewa

Am vergangenen Donnerstag durften die Klassen 5a + 5b bei Dario und Livio Wanner vom BSV Stans spielerisch die Kunst des Handballs trainieren.

 

Nach einem gemeinsamen Einlaufen haben sich sechs Gruppen in verschiedenen handballähnlichen Spielen gemessen.

 

Wir durften einen wirklich gelungenen Nachmittag erleben. 


Vorlesen im Alterszentrum Allmend

12.05.16 edpi

Die Fünftklässler sind  bis zu den Sommerferien an drei Tagen als Vorleser und Vorleserinnen in Gruppen bei Bewohnerinnen und Bewohnern des Alterszentrums Allmend zu Gast.

 

Über die mitgebrachten Geschichten entstehen Gespräche und überaus berührende Generationenbegegnungen. Es ist beeindruckend, zu sehen, wie engagiert sich die Kids vorbereiten und mit welcher Empathie sie sich auf die ältesten Einwohner unserer Gemeinde einlassen.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeitenden der Allmend, welche dieses Projekt mittragen.


Grüner CS Cup der Oberstufe

11.06.16 gaku

Vier motivierte Mannschaften aus Alpnach konnten Spiele für sich gewinnen, mussten jedoch auch einige Niederlagen einstecken.

 

Leider hat es auch kleinere und grössere Verletzungen gegeben. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung.

 

Verwundert hat aber vor allem eines: Diese Gras befallenen Schuhe und Socken des Schiedsrichters.


Nervenkitzel und Erfolge am CS Cup der Primarschulen

11.05.16 wema

An der diesjährigen Kantonalen CS Cup-Ausscheidung nahmen wieder zahlreiche Alpnacher Mannschaften teil.

 

Es gab viele spannende und attraktive Spiele, bei denen auch das Penaltyglück nicht fehlen durfte.

 

Am Schluss setzten sich unsere 5.-Klässer und die 5.-/6.-Klässlerinnen durch. Sie dürfen nun am 15. Juni die begehrte Reise an die Finalspiele nach Basel antreten.